36. Möbel Löffler Minitournee

Nach einer langen Zeit des Lockdown konnten sich endlich 45 junge Nachwuchssportler/innen in einem Sprung- und anschließendem Crosslauf
messen. Am Samstag dem 17.7. führte der Skiklub Nesselwang in Bad Faulenbach
zum mittlerweile wiederholten Mal einen Termin dieser Minitournee durch. Bei sehr durchwachsenem Wetter begann für die Sportler der Tag mit einem freien Training auf der K20 Schanze. Hier waren leider einige Stürze zu sehen. Zum Glück gab es keine Verletzungen.
Dies war dem langen Trainingsverbot während des Lockdowns geschuldet.
Nach den 3 Probesprüngen konnten die jungen Sportler jedoch wieder hervorragende Leistungen bei den 2 Wertungssprüngen abrufen. Am Start waren Newcomer im Alter von gerade mal 6 Jahren und Springer in den Altersklassen S7 bis S13 und eine offene Klasse.
Den weitesten Sprung zeigte uns Leander Krämer vom SC Oberstdorf mit 19m.
Nach einer kurzen Mittagspause begaben sich die Sportler auf eine 1,25km lange Laufrunde.
Je nach Alter war sie 1, 2 oder sogar 3x zu absolvieren. Dies verlangte ihnen einiges an Kondition ab. Trotz des Regens gab es bei der Siegerehrung viele strahlende Gesichter als alle Kinder ein Tuch, das von der Firma HAD gesponsert wurde, überreicht bekamen.
Alle Ergebnisse und Bilder sind auf der Homepage des Skiklub Nesselwang und des ASV
zu finden.

Bericht: Martin Haslach
Bilder:   Josef Haug

Post Author: Florian Kuiper